Meldung des Tages

Die Förderung von Wohneigentum ist wieder ein Thema in der Bundespolitik geworden. Bundesbauministerin Barbara Hendricks will Familien mit kleineren bis mittleren Einkommen einen Zuschuss zum Eigenkapital zahlen. CDU und CSU werben derweil für die Einführung eines Baukindergeldes. Haus & Grund Deutschland begrüßt die Initiativen für mehr Wohneigentum, auch wenn es mit Fördermitteln allein nicht... mehr…

Aktuelle Meldungen
01.12.2016

Der Landtag beschließt heute (1. Dezember 2016) einen Antrag von SPD und Grünen, der die Landesregierung dazu anhält, sich im Bundesrat für eine Verschärfung der Mietpreisbremse einzusetzen. „Das ist reiner Populismus im Zuge des Landtagswahlkampfes“, kritisiert Prof. Dr. Peter Rasche, Vorsitzender von Haus & Grund Rheinland, den Vorstoß der Regierungskoalition. mehr…


30.11.2016

Dämmplatten aus Polystyrol – besser bekannt unter dem Handelsnamen Styropor – machen Bauherren und Handwerkern derzeit große Sorgen. Bis 2015 waren die Platten mit dem Flammschutzmittel HBCD behandelt, neuerdings gelten sie deswegen als Sondermüll. Die Entsorgung ist schwierig und teuer. Haus & Grund Deutschland fordert jetzt eine bundeseinheitliche Regelung für das Entsorgungsdilemma. mehr…


29.11.2016

Die Bundesregierung hat Einbrechern nun doch den Kampf angesagt: Die Strafen sollen verschärft und die Strafverfolgung verbessert werden. Zu oft war in der Vergangenheit kritisiert worden, dass die Aufklärungsquote bei Einbrüchen sehr gering ist – und dass einmal gefasste Einbrecher zu schnell wieder auf freiem Fuß sind. Haus & Grund begrüßt die Pläne der Regierung. mehr…


28.11.2016

Sie ist einer der stärksten Wohnkostentreiber: Die Grundsteuer. In einigen rheinischen Kommunen haben die Hebesätze längst schwindelerregende Höhen erreicht. Den Einfluss der Steuer auf die Verteuerung des Wohnens hatte der Wohnkostenbericht von Haus & Grund Rheinland erst kürzlich aufgezeigt. Jetzt wird deutlich: In vielen Orten im Rheinland wird es künftig wohl noch teurer. mehr…


Dichtheitsprüfung: Was Grundstück-Eigentümer beachten müsssen mehr

Trinkwasserverordnung: Vermieter müssen Warmwasseraufbereitung prüfen mehr

Mietnomaden: Wie werden Vermieter diese Mietbetrüger wieder los? mehr

Haus & Grund Östlicher Rhein-Sieg-Kreis e.V.

Asbacher Straße 14 (Kanzlei Dick) · 53783 Eitorf
Telefon: 0 22 43 - 77 11 · Telefax: 0 22 43 - 90 07 01 · E-Mail: info@hug-oestlich-rheinsieg.de